Morten Hein: Carl Nielsen 150 Years – The composer that hated recorded music

Posted by in Künstler, Nachlese, Produktionsgeschichte on 04. Sep, 2016 | 0 Comments

In Denmark 2015 has been the Carl Nielsen year. Celebrating the 150th anniversary of  birth of the composer. More >>>  Carl Nielsen text

Georg von Wysocki, Aufnahmeleiter der Firma Odeon – Gespraech zum 125.Geburtstag

Posted by in Nachlese, Produktionsgeschichte on 03. Sep, 2016 | 0 Comments

        Im Folgenden wird ein Gespräch zwischen Prof.Harald Banter  und Dr. Herfrid Kier wiedergegeben, das im Rahmen des 11. Diskografentages 2012 geführt wurde.   Georg von Wysocki und Harald Banter Druck. 12pdf

100 Jahre Frida Leider

Posted by in Allgemein, Künstler, Nachlese on 03. Feb, 2016 | 0 Comments

Am 22. Oktober 2015 versammelte sich auf dem Berliner Friedhof an der Heerstraße eine kleine Gruppe von       eingeschworenen Frida-Leider-Fans, die am Grab der 1975 verstorbenen Sängerin den 100. Jahrestag ihres Bühnendebüts in Halle/Saale als Venus feierten. Unter den Anwesenden die Musikwissenschaftlerin Eva Rieger, die an einer neuen Biographie Frida Leiders arbeitet, der Countertenor […]

Christiane Hofer:  Ludwig Koch und die Kulturabteilung der Lindstroem AG.

Christiane Hofer: Ludwig Koch und die Kulturabteilung der Lindstroem AG.

Posted by in Lindström, Nachlese, Produktionsgeschichte on 16. Nov, 2011 | 0 Comments

„Die Schallplatte als Wegweiser zum Wissen“ –Ludwig Koch und die Kulturabteilung der Lindström AG Vortrag gehalten beim 11. Diskografentag im Center for World Music der Universität Hildesheim; 7.5. -9.5.2010   To  learn more, please click  HERE >>>ChristianeHofer FIN

Stephan Puille: Johannes Brahms in the Lindstroem Recording Studio

Stephan Puille: Johannes Brahms in the Lindstroem Recording Studio

Posted by in Künstler, Lindström, Nachlese, Produktionsgeschichte on 15. Nov, 2011 | 0 Comments

Expanded paper of a lecture held on May 9th 2010 at the 11th International Conference of Discography (“11. Diskografentag”) in Hildesheim click here to LEARN MORE >>>L3 Puille

Morten Hein: Kleinert and Lindstroem: The Danish Connection

Morten Hein: Kleinert and Lindstroem: The Danish Connection

Posted by in Künstler, Lindström, Nachlese, Produktionsgeschichte on 26. Okt, 2011 | 0 Comments

  A hundred years ago recorded sound had passed the very first infant steps. A broader industry was trying to get a foothold in the market. This was the general situation all over Europe and also in Denmark. Please learn more HERE>>>>>Kleinert and Lindström

Aufnahmebuecher/ recording ledgers Carl Lindstroem A.G. auf CD-R

Aufnahmebuecher/ recording ledgers Carl Lindstroem A.G. auf CD-R

Posted by in Allgemein, Diskographie, Lindström, Literatur, Produktionsgeschichte on 26. Jun, 2011 | 0 Comments

Vielen Dank an Rainer Lotz für die Überlassung der Kopien der originalen Aufnahmebücher der Firma Lindström A.G. für dieses Digitalisierungsprojekt, das von Claus Peter Gallenmiller eingerichtet worden ist. Die 30 Aufnahmebücher der Labels Parlophon, Beka, Mignon, Favorite, Pygminette, Lindex, Columbia, Gloria, Derby, Dixie, Lautarchiv, Imperial, Electrola, Columbia, Odeon, Odeonette, Bettina etc.  zwischen 1919 und 1953 sind […]

Christian Liebl: Die C.Lindstroem AG und die „Stimmportraets“

Christian Liebl: Die C.Lindstroem AG und die „Stimmportraets“

Posted by in Lindström, Nachlese, Produktionsgeschichte on 04. Nov, 2010 | 0 Comments

        Die Carl Lindström AG und die „Stimmporträts des Kaisers und der Heerführer“        „Das Bildnis Kaiser Franz Josefs des Ersten kann nun sprechen.“       ZUM TEXT  >>>>> Liebl_Carl Lindström AG_Stimmporträts

Rainer Kuenzler: ….Hungarian recordings from 1925-1945

Rainer Kuenzler: ….Hungarian recordings from 1925-1945

Posted by in Lindström, Nachlese, Produktionsgeschichte on 03. Nov, 2010 | 0 Comments

At first only with their own voices – Hungarian recordings on the Lindström labels from 1925 – 45 2010_03_07_Par_Od_H_Paper

Peter K. Burkowitz: Die akustische Wahrnehmungs-Revolution um 1930

Peter K. Burkowitz: Die akustische Wahrnehmungs-Revolution um 1930

Posted by in Allgemein, Lindström, Nachlese, Produktionsgeschichte on 12. Jul, 2010 | 0 Comments

    Die Entwicklung der Aufnahmepraxis und die akustische Wahrnehmungs-Revolution um 1930 werden von  Peter K. Burkowitz mit großer Sachkenntnis aus seiner langjährigen perönlichen Erfahrung zuerst in  der hochmusikalischen Familie und später als verantwortlicher Toningenieur  in der Carl Lindström A.G. dargestellt.   zum Artikel  HIER     Die-akust-Wahrn-Rev+ill